Website-Box CMS Login

Einzelseminare

arbeit plus Steiermark Seminarangebote 2021

 

Anmeldungen zu den Seminaren bitte direkt bei Charlotte Gruber:

are-charlotte.gruber-xya34[at]ddks-safrangarten.at

 Inhalte:

 

Seminare in Koooperation mit Jugend am Werk Steiermark 2021

Seminare in Kooperation mit dem BFI Steiermark 2021

SEMINARE IN KOOPERATION MIT JUGEND AM WERK STEIERMARK

 

 

Das geht für mich gar nicht … Respektvoll und direkt No-go`s ansprechen

ACHTUNG: Bereits Ausgebucht!

 

Ziele: Teamwork ist gut. Mit einer guten Teamkultur noch besser. Aber was, wenn es mal nicht so läuft? Was, wenn jemand etwas sagt oder tut, dass für mich gar nicht geht? Im Seminar finden wir gemeinsam Wege, auch Unangenehmes an- und auszusprechen, ohne andere damit zu verletzen. Denn genau das führt am Ende zu einer besseren, reflexiven Teamkultur! 

 

Inhalte:

  • Einfluss meiner Persönlichkeit auf meine Arbeit, meine Rolle(n) und meine Funktion im Team
  • Auf das „Bauchgefühl“ hören
  • Mitgestalten der Teamkultur, Rahmenbedingungen gelungener Kommunikation im Team
  • Professionelle Vorbereitung auf kritische Gespräche
  • Botschaften auf den Punkt bringen, Präsenz zeigen
  • Feedback als Teil der Teamkultur
  • Persönliche Kommunikationsstrategien für den Umgang mit No-go`s
  • Üben anhand mitgebrachter Fallbeispiele

Vortragender: Mag. Andreas Kebler, Jurist, Dipl. Trainer im Erwachsenen- und Jugendbereich, systemischer Coach, Mentaltrainer, Mediator; langjährige Erfahrung als Führungskraft, Unternehmer; Lektor und Referent in den Bereichen: Konfliktmanagement, Teamentwicklung und Kommunikation.

Termin: 5. Mai 2021

Dauer: 9.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 85,00 pro Person inkl. Verpflegung

 

 

Vielfalt als Chance

Gender- und Diversity-Training – Modul I

 

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen setzen Sie sich mit den Gleichstellungszielen des Arbeitsmarktservice auseinander.

 

Ziele: In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Strategien, die Benachteiligungen am Arbeitsmarkt verhindern sollen. Sie erhalten ein Zertifikat gemäß den allgemeinen Bestimmungen des Arbeitsmarktservice Steiermark.

 

Inhalte:

  • Entstehung, Interventionskonzept und Vorgehensweise sowie Diversitätsansatz im Rahmen von Gender-Mainstreaming
  • Klärung und Definition diverser Begriffe
  • Daten und Fakten zur wirtschaftlichen und sozialen Situation von Frauen und Männern
  • Gesellschaftspolitische, ökonomische und volkswirtschaftliche Folgen von Diskriminierung am Arbeitsmarkt
  • Gleichstellungsziele des AMS
  • Transfer in die eigene Praxis

Vortragende: Mag.a phil. Selina Schenkel, Sozialpädagogin, Magister Interdisziplinäre Geschlechterstudien i.A., langjährige Erfahrung als Trainerin für Gender und Diversity.

Mag. Herbert Heußerer, Trainer und Berater im arbeitsmarktpolitischen Kontext, Diplom-Lebensberater/psychosoziale Beratung, Masterstudium in Social Work i.A.

Termin: 20. Mai 2021

Dauer: 9.00 – 15.30 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 70,00 pro Person inkl. Verpflegung

 

 

Vielfalt als Chance

Gender- und Diversity-Training - Modul II

 

Inhalte:

  • Definition und Ebenen gleichstellungsorientierter Methodik und Didaktik 
  • Mechanismen von Diskriminierung, Intersektionalität (mehrere Diskriminierungsformen innerhalb einer Person)
  • Gestaltung von zielgruppen- und gleichstellungsorientierten Bildungs- und Beratungsprozessen im AMS-Kontext mit vielen praktischen Inputs
  • Reflexion der eigenen beruflichen Praxis im Hinblick auf Auflösung von Stereotypen und Genderrollen
  • Transfer in die eigene Praxis

Vortragende: Mag.a phil. Selina Schenkel, Sozialpädagogin, Magister Interdisziplinäre Geschlechterstudien i.A., langjährige Erfahrung als Trainerin für Gender und Diversity.

Mag. Herbert Heußerer, Trainer und Berater im arbeitsmarktpolitischen Kontext, Diplom-Lebensberater/psychosoziale Beratung, Masterstudium in Social Work i.A.

Termin: 28. Mai 2021

Dauer: 9.00 – 15.30 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 70,00 pro Person inkl. Verpflegung

 

 

Die Kunst des Überzeugens

Sicher auftreten, passend argumentieren, geschickt verhandeln

 

Ziele: Sie wollen überzeugend auftreten und die passenden Argumente anführen? Dranbleiben, auch wenn Sie ablehnende Antworten bekommen? In diesem Seminar lernen wir, wie wir schwierige Situationen gemeinsam mit Betrieben meistern. Formulieren Sie Ihr Anliegen knapp und schlüssig und sprechen Sie Ihr Gegenüber auf der Bedürfnisebene an. So können Sie Menschen überzeugen. Mit Verhandlungsgeschick und psychologischem Know-how steigern Sie die Wahrscheinlichkeit Ihres Erfolges.

 

Inhalte

  • Psychologie des Entscheidens und der Überzeugung
  • Methoden der Akquise
  • Argumentation unter Einbeziehung der betrieblichen Sicht
  • Verhandlungstechniken
  • Übungen und Besprechung von Beispielen aus der Praxis

Vortragende: Mag.a Birgit Mahrle-Haas, Erwachsenenbildnerin, Trainerin, Coach und Supervisorin. Erfahrene Betriebskontakterin, Lehrbeauftragte an diversen Bildungsinstitutionen, Referentin für Akquise und Verkaufsgespräche. www.?

Termin: 26./27. Mai 2021

Dauer: 9.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 170,00 pro Person inkl. Verpflegung Zielgruppe

 

 

Kompetenzorientierung

Vom Wissen, Wollen und Handeln

 

„Sage es mir, und ich vergesse es. Zeige es mir, und ich erinnere mich. Lass es mich tun, und ich behalte es.“ - Konfuzius

 

Ziele: Kompetenzorientiertes Training stellt die gewünschten Lernergebnisse in den Fokus. Entsprechende Didaktik und Methodik ermöglicht aktives und selbsttätiges Lernen. Ein Perspektivenwechsel vom Lehren zum Coachen ist dazu notwendig. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Seminar. Sie erhalten ein Zertifikat gemäß den allgemeinen Bestimmungen des Arbeitsmarktservice Steiermark.

 

Inhalte

  • Kompetenzbegriff und Kompetenzverständnis, Grundlagen einer kompetenzorientierten Didaktik
  • Methoden für Training und Unterricht
  • Die Rolle der Trainerin/des Trainers in der Kompetenzarbeit – vom Lehren zum Coachen
  • Anwendungsmöglichkeiten in der eigenen beruflichen Praxis

Vortragender: Mag. Herbert Heußerer, Trainer und Berater im arbeitsmarktpolitischen Kontext, Diplom-Lebensberater/psychosoziale Beratung, Masterstudium in Social Work i.A.

Termin: 29./30. Juli 2021

Dauer: 9.00 – 15.30 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 160,00 pro Person inkl. Verpflegung Zielgruppe

 

 

Videobewerbung versus Bewerbungsvideo

Stärkung der digitalen Kompetenz

 

Ziele: Bewerbungsprozesse werden aufgrund immer knapper werdender zeitlicher Ressourcen häufig digital abgewickelt. Von den Bewerberinnen und Bewerbern sind daher digitale Kompetenzen gefordert. Diese Entwicklung betrifft sowohl bildungsferne Zielgruppen als auch alle Generationen. Mehr und mehr Unternehmen nutzen Bewerbungstools für Onlinebewerbungen, um diese schon im Vorfeld analysieren und bewerten zu können. Sie fordern in ihren Stellenausschreibungen ein Bewerbungsvideo oder ein Jobinterview im Live-Videoformat. Als Trainerin oder Trainer sollten Sie spätestens seit Corona über diese Kompetenzen verfügen und unsere Kundinnen und Kunden im digitalen Bewerben und beim Erstellen von Videos unterstützen können.

Bitte bringen Sie ein Smartphone mit Kamera und einen Laptop mit Kamera mit. Google Chrome oder Mozilla Firefox und MS-Teams müssen vorab installiert sein, außerdem müssen alle Systemupdates aktualisiert sein. Anleitungen und Hilfestellungen finden Sie im Intranet. Bitte bringen Sie Musterbewerbungen als PDF und Doc mit. (Marketing: bitte irgendwie hervorheben)

 

Inhalte:

  • Jobsuche und Bewerbungsstrategien im Internet
  • Anpassung der Bewerbungsstrategien
  • Bewerbungen via Social Media
  • Social Media und Online-Job-Plattformen für die Arbeitssuche nutzen
  • Bewerbungsvideos erstellen

Vortragender: Markus Nemeth, Bildungs- und Berufsberater, beschäftigt sich seit Jahren mit der Arbeitswelt und Neuen Technologien, Digital Game-Based Learning.

Termin: 4. Oktober 2021

Dauer: 9.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 100,00 pro Person inkl. Verpflegung

 

 

Fokus im Arbeitsalltag

Mit (digitaler) Ablenkung bewusst umgehen

 

Ziele: Kaum fokussieren wir uns auf eine Tätigkeit, scheint eine Benachrichtigung nach der anderen auf: E-Mails, soziale Medien und weitere Kommunikations-Tools fordern unsere Aufmerksamkeit. Oft genügt ein kurzer Blick auf die neueste E-Mail, wir sind abgelenkt und unsere Arbeit ist unterbrochen. 

Wie können wir mit dieser (digitalen) Ablenkung bewusster umgehen? Wie können wir uns Freiräume schaffen, um Arbeitspakete zu bearbeiten? Sich nicht vom Alltagsgeschehen beherrschen zu lassen, sondern selbstbestimmt unsere zeitlichen Ressourcen einteilen: genau darum geht es in diesem Seminar. Wir bekommen Inputs für einen bewussten Umgang mit digitaler Ablenkung und lernen, uns auf den Arbeitsalltag zu fokussieren.

 

Inhalte:

  • Neurobiologische Erkenntnisse von Fokus versus Ablenkung
  • Fokus-Tools für den Arbeitsalltag
  • Den Arbeitsalltag erleichtern und gestalten
  • Zielgerichtet und effizient arbeiten

Vortragende: Christina Feirer, MSc., Persönlichkeitscoach und Digital-Detox-Trainerin. www.christinafeirer.com

Termin: 19. Oktober 2021

Dauer: 9.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 85,00 pro Person inkl. Verpflegung

 

 

Zuviel Monat am Ende des Geldes …

Einem allseits bekannten Phänomen auf der Spur

 

Ziele: Mit dem Geld, das zur Verfügung steht, auszukommen, fällt vielen Menschen schwer. Auch unsere Kundinnen und Kunden stehen vor dieser Herausforderung. Viele können nicht ausreichend rechnen, manche konnten bisher die Verantwortung für ihre Finanzen nicht übernehmen, weil es ihnen nicht zugetraut wurde. Manchmal fehlt einfach die passende Unterstützung. In diesem Seminar beschäftigen wir uns ganz praxisnah mit dem Thema Finanzmanagement.

 

Inhalte:

  • Entwicklung des Geldbegriffs
  • Umgang mit Zahlen
  • Strukturierungs- und Visualisierungshilfen
  • Arbeit mit Fallbeispielen aus der eigenen Praxis

Vortragende: Dipl. Päd..in Ingeborg Wolfmayr, Trainerin und Erwachsenenbildnerin mit langjähriger Erfahrung in der Begleitung und Bildung von Menschen mit Behinderung.

Termin: 3. November 2021

Dauer: 9.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 85,00 pro Person inkl. Verpflegung

 

 

Abenteuer Veränderung

Ein etwas anderes Seminar zum Thema Change-Management

 

Ziele: Wie können wir das Lustvolle an Veränderung entdecken und ihr positiv gestimmt begegnen? Welches Harmoniebedürfnis haben wir? Lieben wir den Widerstand? Gehen wir achtsam und fürsorglich in Veränderungsprozessen mit uns selbst um? Mit kreativen, melodischen, lustvollen und lustigen Methoden beleuchten wir im Seminar unseren ganz persönlichen Umgang mit Veränderung.

 

Inhalte:

  • Vertrautes schafft Sicherheit, Veränderung Unsicherheit
  • Umgang mit Kooperation vs. Konkurrenz
  • Meine Rolle im Team
  • Entdecken der Teamressourcen
  • Wege zur Entscheidungsfindung

Vortragender: Mag. Andreas Kebler, Jurist, Dipl. Trainer im Erwachsenen- und Jugendbereich, systemischer Coach, Mentaltrainer, Mediator, Musiker; langjährige Erfahrung als Führungskraft, Unternehmer; Lektor und Referent in den Bereichen: Konfliktmanagement, Teamentwicklung und Kommunikation. www.diekooperative.at

Termin: 15. November 2021

Dauer: 9.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 85,00 pro Person inkl. Verpflegung

 

 

Mein Leben auf die Reihe kriegen

Begleitung auf dem Weg zur Arbeitsfähigkeit

 

Ziele: Die Entwicklungen der Arbeitswelt in den letzten Jahren wie Beschleunigung, Verdichtung der Arbeit und die Zunahme psychischer Belastungen stellt viele, nicht nur ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor die Herausforderung, wie sie ihre Arbeitsfähigkeit erhalten können. Menschen brauchen bestimmte Rahmenbedingungen und Fähigkeiten, damit sie die Aufgaben und Anforderungen einer Arbeitsstelle erfüllen können. Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Wissen, soziale Kompetenzen und bestimmte Einstellungen ergeben in Summe die Arbeitsfähigkeit. In diesem Seminar setzen wir uns mit dem Spannungsfeld der individuellen Leistungsfähigkeit und den Anforderungen der Arbeitswelt auseinander und lernen nützliche Tools für die Begleitungspraxis kennen.
 

Inhalte

  • „Haus der Arbeitsfähigkeit“ – ein Modell des finnischen Forschers Ilmarinen
  • Kurztest WAI (Work Ability Index) – zur Erfassung der Arbeitsfähigkeit
  • Berücksichtigung des sozialen Umfelds
  • Erstellen von individuellen Förderplänen

Vortragender: DSA Erwin Puttinger, Diplom Sozialarbeiter, Psychotherapeut, Supervisor, Kommunikationstrainer, ZRM®-Trainer (Zürcher Ressourcenmodell). www.krisenbewaeltigen.at
Termin:
15. November 2021

Dauer: 9.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort: Jugend am Werk, inbildung, Lendplatz 35, 4. Stock, 8020 Graz

Kosten für Mitgliedsbetriebe: € 100,00 pro Person inkl. Verpflegung

SEMINARE IN KOOPERATION MIT DEM BFI STEIERMARK

 

MS-Teams – Grundlagen für online Kommunikation

 

Ziele: Kennenlernen der Plattform MS Teams und seiner Möglichkeiten - Sich in MS Teams zurechtfinden - Selbst MS Teams anlegen und Besprechungen abhalten können

 

Inhalte:

  • Was ist Microsoft Teams
  • Ein neues Team anlegen
  • Teameinstellungen vornehmen
  • Eine Unterhaltung in Teams starten
  • Audio- und Videokonferenzen mit MS Teams
  • Eine spontane Besprechung einberufen
  • Eine online-Besprechung planen und einberufen

Voraussetzungen: Lizenz für MS Teams, PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mit Kamera und Mikrofon oder Headset mit Kopfhörer und Mikrofon, eine stabile Internetverbindung

Trainer: DI Benjamin Gürtl

Termin: 19. Mai 2021

Dauer: 9.00 bis 11.00 Uhr

Ort: online Seminar

Kosten für Mitgliedsbetriebe von arbeit plus Steiermark: € 25,00 arbeit plus 

 

Interkulturelle Kommunikation im Berufsalltag

 

Ziele: Erkennen, wie kulturelle Muster das eigene Selbstverständnis beeinflussen - Die Fähigkeit entwickeln, kulturbedingtes und persönliches Verhalten zu unterscheiden - Die Fähigkeit entwickeln, Sprachbarrieren zu überwinden - Konfliktpotenziale erkennen und abwenden - Die Fähigkeit erwerben, mit dem durch die Missverständnisse und Fremdheit bedingten Stress umzugehen

 

Inhalt

  • Interkulturelle Kompetenz im Alltag
  • Kulturelle und sprachliche Denkmuster als Gründe für Konflikte und Missverständnisse
  • Voraussetzungen für die erfolgreiche interkulturelle Kommunikation

Trainerin: Mag.a Dr.in Justyna Haas

Termin: 29./30. Juni 2021

Dauer: 9.00 bis 17.00 Uhr (mit Pausen, interaktiven Kleingruppen etc.)

Ort: online Seminar

Kosten für Mitgliedsbetriebe von arbeit plus Steiermark: € 150,00

 

Arbeit und Umgang mit Sucht

 

Ziele: Vermittlung von grundlegenden Aspekten von Suchterkrankungen - Auswirkungen von Suchterkrankungen auf die Arbeitsfähigkeit - Ansätze für Möglichkeiten, die suchtgefährdeten Personen zu unterstützen und deren Selbstreflexion und Handlungsfähigkeit zu stärken - eigenen Umgang mit Suchtgefahr reflektieren - Lebensumstände von suchtgefährdeten Personen verstehen - im Umgang mit suchtgefährdeten Personen gestärkt und sicherer werden

 

Inhalt

  • Erkennen von Suchtgefährdung
  • Sammlung und Klärung von Mythen & Gerüchten rund um das Thema Sucht
  • Sucht und Suchtentwicklung: Wie kommt es eigentlich dazu?
  • Wirkung von Alkohol und anderen psychoaktiven Substanzen im Körper
  • Selbst- und Gruppenreflexion
  • Adäquater Umgang mit der Sucht
  • Selbst- und Fremdgefährdung im Rausch
  • Reflexion der eigenen Risikobereitschaft
  • Regeln zur Risikominimierung
  • Eigene Handlungsmöglichkeiten und Überblick über professionelle Hilfseinrichtungen
  • Sensibilisierung für Alternativen zum Substanzkonsum
  • Verantwortung übernehmen, für sich und auch für andere

Trainer: Mag. Stefan Pee

Termin: 1. Juli 2021

Dauer: 9.00 bis 17.00 Uhr (mit Pausen, interaktiven Kleingruppen etc.)

Ort: bfi Bildungszentrum Graz West, Eggenberger Allee 15, 8020 Graz (wenn Präsenz nicht möglich als online Seminar)

Kosten für Mitgliedsbetriebe von arbeit plus Steiermark: € 75,00

 

Konflikte erfolgreich managen

 

Konflikte sind nicht zu verhindern und auch nicht immer leicht zu lösen, aber sie führen zu Innovationen, Veränderungen und positiven Weiterentwicklungen, wenn es gelingt, sich konstruktiv mit ihnen auseinanderzusetzen.

 

Ziele: Anhand von Theorieinputs, Gruppenarbeiten, Probehandeln in Rollenspielen, Fallbeispielen etc. erhalten Sie Hilfestellungen, wie Sie vom Konflikt zu einer konstruktiven Lösung kommen können.

Sie hinterfragen Ihre eigenen Einstellungen, Erfahrungen und Vorgehensweisen beim Umgang mit Konflikten.

Sie lernen, Konfliktdynamiken zu verstehen, eine Konfliktanalyse durchzuführen, Konfliktlösungsstrategien zu entwickeln, und erhalten eine Einführung in Mediationsgrundlagen.

Sie werden entdecken, dass Konflikte nicht vermieden werden müssen, sondern hilfreiche Wege sein können, die zu einem besseren Miteinander und somit zu besseren Arbeitsbedingungen führen.

 

Inhalt:

  • Rollenklärung bei Konfliktinterventionen: ethische Prinzipien und Grundhaltungen bei der Konfliktintervention (Verschwiegenheit, Neutralität versus Parteilichkeit, Ergebnisoffenheit versus Zielvorgaben)
  • Unterschied zwischen Problem und Konflikt: Was ist ein Konflikt? Was ist ein Problem? Kennzeichen von Konflikten
  • Der Verlauf von Konflikten: Eskalationsstufen von Konflikten; heiße/kalte Konflikte; Konfliktarten; Interventionsmöglichkeiten in den verschiedenen Eskalationsstufen; Analysewerkzeuge für Konflikte
  • Vom Konflikt zur konstruktiven Lösung: mein persönlicher Konfliktstil; Konfliktbewältigungsstrategien; Konfliktcoaching; Konfliktvermittlung
  • Einführung in Mediationsgrundlagen: Unterschied zwischen Vermittlung und Mediation

Trainerin: Mag.a Barbara Spranger

Termin: 20./21. September 2021

Dauer: 9.00 bis 17.00 Uhr (mit Pausen, interaktiven Kleingruppen etc.)

Ort: bfi Bildungszentrum Graz West, Eggenberger Allee 15, 8020 Graz (wenn Präsenz nicht möglich als online Seminar)

Kosten für Mitgliedsbetriebe von arbeit plus Steiermark: € 150,00

 

Selbstmotivation reflektieren und lernen, was andere Menschen motiviert

 

Ziel: Erkennen, was mich motiviert und gleichzeitig auch demotivierende Faktoren ausloten; wie kann ich andere durch inspirierende Ziele motivieren; Sinn der eigenen Arbeit erkennen und an andere weitergeben, bzw. sie bei deren Sinnsuche unterstützen

 

Inhalt: Bewusstwerden, wie meine Einstellung auf das Verhalten der anderen wirkt, wie ein wertschätzender Umgang motivierend für andere wirken kann, Sinn des Aufenthalts in einem sozialen Unternehmen positiv vermitteln

 

Trainerin: Mag.a Eva Fidlschuster

Termin: 10./11. Oktober 2021

Dauer: 9.00 bis 17.00 Uhr (mit Pausen, interaktiven Kleingruppen etc.)

Ort: bfi Bildungszentrum Graz West, Eggenberger Allee 15, 8020 Graz (wenn Präsenz nicht möglich als online Seminar)

Kosten für Mitgliedsbetriebe von arbeit plus Steiermark: € 150,00

 

Krisen bei Transitmitarbeiter*innen erkennen und Strategien zur Unterstützung entwickeln

 

Ziel: Anzeichen von Krisen erkennen, zuhören können, Geduld und Toleranz, richtiges Maß zwischen Unterstützung und zu viel an Fürsorge einschätzen lernen; die Stärken der Transitmitarbeiter*innen erkennen und weiterentwickeln

 

Inhalt: Die betroffenen Menschen in ihrer Situation wahrnehmen und verstehen; wann braucht es professionelle Hilfe; richtiges Maß zwischen Nähe und Distanz finden.

 

Trainerin: Mag.a Barbara Spranger

Termin: 9./10. November 2021

Dauer: 9.00 bis 17.00 Uhr (mit Pausen, interaktiven Kleingruppen etc.)

Ort: bfi Bildungszentrum Graz West, Eggenberger Allee 15, 8020 Graz (wenn Präsenz nicht möglich als online Seminar)

Kosten für Mitgliedsbetriebe von arbeit plus Steiermark: € 150,00

 

Schwierige Gespräche mit Mitarbeiter*innen sicher führen

 

Ziele: Neben den üblichen Gesprächen zwischen Führungskraft und Mitarbeiter*innen gibt es immer wieder Situationen, die anspruchsvoll oder auch heikel sind.: Fehlzeiten, Fehlverhalten, Versetzungen oder gar Kündigungen; Mitarbeiter*innen in schwierigen Lebenssituationen, mit Suchtproblemen, Burnout Gefährdung etc. sind Beispiele.

Solche Gespräche stellen hohe Anforderungen an die kommunikativen Fähigkeiten von Führungskräften. Dieses Seminar bietet den Teilnehmer*innen das nötige Rüstzeug, schwierige Personalgespräche gut vorbereitet durchführen zu können.

 

Inhalt

  • Grundhaltung zur Gesprächsführung
  • Mitarbeiter*innengespräche als wichtiges Führungsinstrument erkennen
  • Vorbereitung und Nachbereitung schwieriger Gespräche
  • Gesprächstechniken, um Widerstände zu überwinden und lnteressensgegensätze zu überbrücken
  • Das Überbringen schlechter Nachrichten
  • Umgang mit Emotionen (Wut, Aggression, Trauer, Tränen)
  • Schwierige Gespräche führen (Gehaltsgespräche, Beurteilungsgespräche, Trennungsgespräche, Kondolenzgespräche, Feedbackgespräche zu heiklen Themen)
  • Praxisbeispiele der Teilnehmer*innen

Termin: 30. November/1. Dezember 2021

Dauer: 9.00 bis 17.00 Uhr (mit Pausen, interaktiven Kleingruppen etc.)

Ort: bfi Bildungszentrum Graz West, Eggenberger Allee 15, 8020 Graz (wenn Präsenz nicht möglich als online Seminar)

Kosten für Mitgliedsbetriebe von arbeit plus Steiermark: € 150,00

 


     in Kooperation mit

HP-Logoleiste-2018

(c) 2021 arbeit plus - Soziale Unternehmen Steiermark (vormals bbs - Beschäftigungsbetriebe Steiermark)  |  Keesgasse 3 |  A-8010 Graz  |  E-Mail: are-office-xya34[at]ddks-arbeitsplus-stmk.at        DATENSCHUTZ        IMPRESSUM